Konzept

Frosch-mit-ZeitungDas ZKS-Übertrittsangebot besteht seit 2011 und ist eine Antwort auf den "Übertritts-Stress" im 5. und 6. Schuljahr oder in der 2. und 3. Sek an der Öffentlichen Schule. Die Zeit-Kind-Schule gleist das Übertrittsverfahren auf der Primar neu auf und begleitet Eltern und Kinder ganz intensiv durch die herausfordende Zeit des Übertritts. Das Kind wird in seinem Potential erkannt und individuell gefördert. Dasselbe bieten wir unter unserem Angebot "Fokusklassen" auf auch der Sek. an. Dort geht es um den Übertritt in eine Lehre oder in weiterführende Schule. 

Das Konzept richtet sich in seinen Grundzügen exakt nach dem der ZKS-Primar. Diese Aspekte sind uns wichtig:

  1. Das Kind soll sich in der Schule wohlfühlen, damit es befreit lernen und sein Potential entfalten kann. Glückliche Kinder lernen besser!

  2. Bei allem was wir tun, fokussieren wir in der Zusammenarbeit mit den Eltern eine grundlegende Frage: "Was stärkt das Kind?" Damit haben Eltern und Schule einen gemeinsamen Nenner, engagieren sich Seite an Seite und unterstützen damit das Kind auf seinem Lernweg.


  3. Das Kind soll individuell lernen und seiner Neugierde folgen können. Jedes Kind braucht etwas anderes, um in seine Kraft zu kommen, Sachverhalte zu verstehen und sein Potential zu entfalten. Das berücksichtigen wir bei unserer täglichen Arbeit.

  4. Das Kind bekommt Zeit, um in seinem eigenen Tempo zu lernen seine Möglichkeiten voll und ganz auszuschöpfen.

 

FroschkoenigIn jedem Kind steckt ein König!